Der Flachlandtapir

 

Das auffälligste Merkmal der Flachlandtapire - der größten Landsäugetiere Südamerikas - ist die sehr bewegliche und rüsselartige Nase, die zum Riechen, Tasten und Greifen benutzt wird.

 

Die scheuen und vorsichtigen Tiere ernähren sich ausschließlich von Pflanzen.
Bei Gefahr fliehen sie gerne ins Wasser - wenn notwendig, verteidigen sie sich mit Bissen. 

 

Miguel meint: "Ich hab' tierisch viel Spaß im Winter! Besucht mich doch bei unserer Familienführung am Samstag, 27. Jänner 2018 von 14 bis 15:30 Uhr."

 

Alle Informationen & Anmeldung unter E: erlebnis@salzburg-zoo.at oder T: +43 662 820176-0

 

Fotocredit: Gisela Brechenmacher

 

 

Zoo Salzburg, 20.12.2017



Copyright: Zoo Salzburg | 5081 Anif | sterreich