DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Tierärztliche Visite beim Nachwuchs

 

Nur etwas über drei Monaten ist das Schneeleoparden-Baby Kiran nun schon. Der kleine Kater hat sich unter den wachsamen Augen seiner Eltern Geeta und Sayan prächtig entwickelt.

 

Da auch Zootiere regelmäßig geimpft werden, um sie vor den Risiken einer Infektionserkrankung zu schützen, legte Zoo-Tierärztin Miriam Wiesner einen längeren Stopp bei den Schneeleoparden ein. Auf dem Programm stand nicht nur die erste routinemäßige Impfung gegen Katzenseuche und Atemwegserkrankung bei dem Katerchen, es wurde ihm auch einen Chip zur Identifizierung unter die Haut injiziert.

 

Obwohl Kiran noch ein Katzenbaby ist, konnte Tierpflegerin Alessa Esau ihn nicht mehr auf den Arm nehmen. Nicht nur beim Wiegen protestierte er recht beeindruckend. Dank der Fürsorge seiner Mutter Geeta bringt er immerhin schon 5,3 Kilogramm auf die Waage. Sein Geburtsgewicht lag bei rund 400 Gramm.

 

Der Kleine hat die erste Arztvisite gut überstanden. Gleich nach dem Besuch der Tierärztin wurden seine Eltern zu ihm gelassen, die sich wieder rührend um ihn kümmerten.

 

Fotocredit (alle Fotos): Walter Hirzinger

 

Zoo Salzburg, 25. August 2017


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome