DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Neugieriger Start in den Frühling!

 

Am 15. März 2017 hat ein entzückendes Rappenantilopen-Mädchen das Licht der Welt erblickt. Ihr Geburtsgewicht lag bei etwa 13 Kilogramm. In den vergangenen Wochen hat die „Kleine“ mehr als drei Kilogramm an Gewicht zugelegt und ist nun kräftig genug, gemeinsam mit ihrer vier Jahre alten Mutter und ihren beiden „Tanten“ erste kurze Ausflüge auf die Frühlingswiese zu unternehmen.

 

Wie der Nachwuchs unserer Rehe oder Hirsche sind die Jungtiere dieser afrikanischen Antilope in den ersten Lebenswochen sogenannte „Ablieger“. Warten zählt in dieser Zeit zu ihren größten Tugenden. Fast regungslos bleiben sie in einem sicheren Versteck liegen. Geruchslos und getarnt durch ihr braunes Fell, kommt ihre Mutter nur zweimal am Tag zum Säugen zu ihnen.

 

Ihr braunes Haarkleid wird sich mit der Zeit in einen dunkeln Farbton ändern. Mit zunehmendem Alter tragen dann männliche Rappenantilopen ein Tiefschwarz. Ihrem schwarzen Fell verdankt diese Tierart auch ihren Namen.

 

 

Imposante Hornträger

Bei den Rappenantilopen tragen beide Geschlechter spitze Hörner, die bis zu 1,60 Meter lang werden können. Ihre Hörner aber auch Hufen setzen sie sehr erfolgreich zur Abwehr bei Angriffen von Löwen, Hyänen, Leoparden und Co. ein.

 

Übrigens: Die vier Salzburger Rappenantilopen suchen noch Paten. Alle Informationen dazu unter E-Mail: werdepate@salzburg-zoo.at oder Tel.: +43 (0)662 820176-16 (Judith Karner). 

 

 

Zoo Salzburg, 06. April 2017


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome