DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Entzückender Nachwuchs bei den „Waldgeistern“ aus Madagaskar

 

 

Am Donnerstag, 20. April, brachte ein Katta-Weibchen im Salzburger Zoo zwei winzige Jungtiere zur Welt. Ihr Geburtsgewicht lag bei rund 70 Gramm. In den ersten Lebenstagen klammern sie sich in die Haare des Brust- und Bauchfell der Mutter fest. Später klettern die neugierigen Kleinen dann auf den Rücken der Mutter, und lassen sich „huckepack“ umhertragen.

 

Bei den Kattas zeigen alle erwachsenen Weibchen einer Gruppe großes Interesse am Nachwuchs, und achten auf das Wohl der Kleinen: Sie pflegen ihnen das Fell, kuscheln beim Schlafen eng aneinander oder lassen die Jungtiere auch mal auf ihrem Rücken „reiten“.

 

Waldgeister

Kattas gehören zur Familie der Lemuren. Der Bezeichnung Lemur leitet sich vom lateinischen „lemures" ab, was so viel wie „Geister der Verstorbenen" bedeutet. Wahrscheinlich erhielten sie ihren Namen von den ersten Forschern auf Madagaskar. Kattas sind sehr kommunikationsfreudige Halbaffen und ihre Rufe sind schon von weitem zu hören, meist lange bevor sie zu sehen sind. Möglicherweise nahmen die Forscher damals an, dass diese Laute von Waldgeistern stammen.

 

Die Salzburger Katta-Gruppe kann sich im Afrika-Bereich des Zoos frei bewegen

Einfach ist es nicht, die 8-köpfige Katta Gruppe im Salzburger Zoo zu beobachten! Sie lebt frei im Afrika-Bereich des Zoos. Bei Sonnenschein streifen die Lemuren zwischen den Anlagen der Nashörner, Zebras und dem Vogelpark umher, um die ersten zarten Knospen und Blätter zu fressen und auch mal Insekten zu fangen.

 

Gefährdet

Kattas sind auf Madagaskar beheimatet. Ihre größte Bedrohung ist der Verlust des Lebensraumes. Große Flächen der Trocken? und Regenwälder der Insel werden in Landwirtschaftsflächen umgewandelt. In den vergangenen 25 Jahren ist ihr Bestand im Freiland um ein Viertel zurückgegangen.

Alle Infos zu unserem "Tier des Monats" und der Möglichkeit den Zoo mit einer Patenschaft für die quirligen Lemuren zu unterstützen, finden Sie hier!

 

 

Zoo Salzburg, 27. April 2017


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome